Jahresrückblick der Stadtbibliothek Schleiz: Deutlich mehr Online-Nutzer

Das Jahr 2020 war auch für die Stadtbibliothek Schleiz ein herausforderndes Jahr. Insgesamt war die Einrichtung coronabedingt neun Wochen im Lockdown und somit für die Leserinnen und Leser geschlossen. Seit Ende April 2020 hat die Bibliothek nur eingeschränkt geöffnet. Im Vergleich zum Vorjahr war die Bibliothek 470 Stunden weniger geöffnet.

Der treuen Leserschaft ist zu verdanken, dass eine überwältigende Entleihungszahl von 105.887 Medien zustande kam. Gegenüber 2019 entspricht dies einen leichten Rückgang. 190 Neuanmeldungen gab es 2020 trotz all der Einschränkungen. Diese sind zu einem erheblichen Anteil auf die Möglichkeit der Onleihe über „ThueBIBNet“ zurückzuführen. Insgesamt gab es 8.871 Downloads von 115 aktiven Onleihe-Nutzern – ein neuer Rekord.

Beliebt bei den Schleizern waren im vergangenen Jahr die großen Romane, die auch bundesweit die Bestsellerlisten und die Debatten anführten - die Stadtbibliothek bemüht sich, die Top-Titel schnell nach Veröffentlichung im Bestseller-Service anzubieten. Entsprechend liehen sich die Nutzer besonders häufig das Buch „Der Gesang der Flusskrebse“ von Delia Owens aus. Die kleinen Leser interessierten sich besonders für den ersten Band der „Animox“-Reihe „Das Heulen der Wölfe“ von Aimée Carter. Im Sachbuchbereich war der Titel „Das Buch, von dem du dir wünschst, deine Eltern hätten es gelesen“ von Philippa Perry ein großer Favorit.

Insgesamt konnten 23 Veranstaltungen durchgeführt werden. Zum Vergleich: 2019 waren es noch 79. Hierzu zählte unter anderem der Kreisausscheid des Vorlesewettbewerbs im Februar und der Bücherflohmarkt im Oktober. Da die Auflagen zum Besuch in der Bibliothek sehr streng waren, konnten die Kindergärten und Schulen ihre Bibliotheksbesuche nicht wie gewohnt wahrnehmen. Dafür kam die Bibliothek in die jeweiligen Einrichtungen um dort gemeinsam mit den Kindern in den Büchern zu stöbern. Hinter den Kulissen waren die beiden Mitarbeiterinnen fleißig. So wurden 2.757 neue Medien eingearbeitet.

Im Februar wurde in der Stadtbibliothek die zehn Jahre alte Technik komplett ausgetauscht. Für die Nutzer gibt es nun moderne Rechner und schnelle Server. Die planmäßige Schließung der Stadtbibliothek im Dezember fiel zufällig mit dem erneuten Lockdown zusammen. Das stark abgenutzte Parkett im Belletristikbereich wurde abgeschliffen und neu versiegelt. Das Team der Stadtbibliothek freut sich auf das hoffentlich baldige Ende des Lockdowns und ihre Nutzer.

 

Neues Bild

Rathaus [mehr]

Eintrag vom: 26.01.2021

Stadt Schleiz bietet wieder Vereinsförderung an

Stadtverwaltung [mehr]

Eintrag vom: 25.01.2021

Rathaus, Stadtbibliothek und Stadtinformation bleiben bis mindestens 14. Februar geschlossen

Stadtbibliothek [mehr]

Eintrag vom: 19.01.2021

Jahresrückblick der Stadtbibliothek Schleiz: Deutlich mehr Online-Nutzer

Stadtmarketing [mehr]

Eintrag vom: 11.01.2021

Jahresbilanz Stadtinformation Schleiz

Saaleturm Burgk [mehr]

Eintrag vom: 06.01.2021

Deutlich mehr Besucher auf dem Saaleturm Burgk

Schleizer Dreieck Jedermann 2021 [mehr]

Eintrag vom: 22.12.2020

Meldebeginn für das Rennen am 4. Januar 2021

    Anfahrt

    Besucheradresse & Postanschrift Rathaus Schleiz


    Öffnungszeiten
    Montag
    8:30 bis 12:00 
    Dienstag
    8:30 bis 12:00 und 13:00 bis 18:00
    Mittwoch
    geschlossen
    Donnerstag
    8:30 bis 12:00 und 13:00 bis 15:30
    Freitag
    8:30 bis 12:00
     
     
    facebook

    Bahnhofstraße 1
    07907 Schleiz
    Telefon: 03663-4804-0
    Fax: 03663-4804200
    E-Mail: info@schleiz.de