WISENTA-PERLE 2016 -2018: IDA SCHUMANN

Ida
Wisenta Perlen

Interview mit Wisenta-Perle Ida anlässlich ihrer Krönung in 2016

5. Wisenta-Perle gekrönt: Ida Schumann übernimmt die Krone und das Zepter

Während der 12. Schleizer Modenacht Ende August wurde Ida Schumann zur neuen Wisenta-Perle gekürt. Die 20jährige löst damit Lisa-Marie ab, die das Ehrenamt zwei Jahre innehatte. Ida Schumann ist die mittlerweile 5. Wisenta-Perle, die das Amt als Hoheit der Stadt Schleiz wahrnimmt. Ida Schumann ist Jahrgang 1996 und in Schleiz wohnhaft. Die Finanzwirtin hat bereits Erfahrung als Schleizer Modeprinzessin gesammelt und wird jetzt sozusagen in Personalunion beide Ämter wahrnehmen. Als Repräsentantin von Schleiz wird Ida Schumann bei Veranstaltungen für die Rennstadt werben und so den Bekanntheitsgrad erhöhen. Wir gratulieren unserer neuen Wisenta-Perle herzlich zur Krönung und wünschen tolle Auftritte. Bis August 2018 wird Ida Schumann als Schleizer Hoheit die Rennstadt vertreten und überregional bekannter machen.

Interview mit der neuen Wisenta-Perle

Warum bist Du Wisenta-Perle geworden?
Ich möchte Gästen und Interessierte die Stadt Schleiz näher bringen. Außerdem schließe ich gerne neue Bekanntschaften. Und durch die Erfahrung als Modeprinzessin finde ich es auch schön mit den anderen Hoheiten aus der Umgebung unsere Region zu präsentieren.

Was erwartest Du von dem Amt als Hoheit und Repräsentantin von Schleiz?
Ich hoffe darauf, viel von Thüringen und unserer Umgebung zu sehen. Und ich möchte auf unsere vielen Sehenswürdigkeiten in Schleiz und Umgebung aufmerksam zu machen.
Kennst Du bereits andere Hoheiten aus der Region?
Durch das Amt als Schleizer Modeprinzessin kenne ich bereits einige nette Hoheiten. Sie haben mir prima geholfen, als ich neu im Amt war. Jetzt machen die gemeinsamen Auftritte mit Ihnen einfach richtig Spaß.

Welches touristische Highlight aus Schleiz willst Du bei Deinen Auftritten besonders näher bringen?
Ich möchte so viel wie möglich aus der Stadt Schleiz und den Ortsteilen präsentieren. Ein Schwerpunkt liegt natürlich auf der Rennstrecke, da diese das Markenzeichen für Schleiz ist. Ich fände es schade, wenn keine Rennen mehr stattfinden würden.

Wie fandest Du den Moment der Krönung auf der großen Bühne zur 12. Schleizer  Modenacht?
Das war ein ganz besonderer Moment, da alle Augen auf mich gerichtet waren. Selbstverständlich war ich auch aufgeregt. Trotzdem war es sehr toll, da man natürlich schon den ganzen Tag auf den Moment gewartet hat.

Wo wirst Du demnächst auftreten?
Mein nächster Auftritt ist bei der Preisübergabe beim Wisentalauf.

Was sind Deine Hobbys und was machst Du beruflich?
Ich habe eine abgeschlossene Ausbildung zur Finanzwirtin. In meiner Freizeit verbringe ich viel Zeit mit meiner Familie und meinen Freunden.

Gibt es noch etwas, was Du gern mitteilen möchtest?
Ich möchte gern ganz besonders meiner Familie danken, welche mich in allem unterstützt, super auf die Krönung vorbereitet und  Mut zugesprochen hat. Weiterhin möchte ich mich bei Elisabeth vom Frisörsalon „Kompliment“, beim Kostümverleih „Fantasia“ in Remptendorf und bei Evis Modehaus in Oettersdorf bedanken.

Lisa-Marie war von 2014 bis 2016 Wisenta-Perle.

Bild

Sandy Weidhaase übergibt nach zwei Jahren ihr Ehrenamt an Francis Möckel

Während der 8. Modenacht in Schleiz wurde Francis Möckel zur Wisenta-Perle gekürt. Die 18jährige löste damit Sandy Weidhaase ab, die das Ehrenamt zwei Jahre innehatte. Der Rahmen für die Kür der neuen Wisenta-Perle konnte kaum schöner sein. 21 Hoheiten aus Thüringen und benachbarten Regionen, sogar aus dem Spreewald, waren extra für die Zeremonie angereist. Geführt von der bisherigen Wisenta-Perle Sandy Weidhaase lernten die Hoheiten Schleiz und die Modenacht näher kennen. Erstes Ziel für das Treffen der Hoheiten war am Samstag Schloss Burgk. Hier gab es zunächst eine Besichtigung des Saale-Turms mit anschließender Führung im Schloss.

In Schleiz wurden die Hoheiten von Bürgermeister Juergen K. Klimpke empfangen. Bei Kaffee und Kuchen übergab der Bürgermeister jeder Hoheit als regionaltypisches Präsent eine Flasche Wisenta-Geist. Gemeinsam mit Sandy Weidhaase besuchten die zahlreichen Hoheiten (fast) alle Modenschauen und trafen sich abschließend zur Kür auf der Modenacht-Bühne auf dem Schleizer Neumarkt. Zunächst stellten sich alle Hoheiten und ihre Region kurz vor. Dann kam für Sandy Weidhaase ein emotionaler Moment, als sie vom Schleizer Bürgermeister abgekrönt wurde. Die Spannung unter den Gästen stieg, bis Bürgermeister Juergen K. Klimpke die Schleizerin Francis Möckel als neue Wisenta-Perle präsentierte. „Natürlich war ich aufgeregt“ meinte die frische gekürte Hoheit, „aber in Mitten der vielen Hoheiten habe ich mich dann schnell wohlgefühlt“. Das sollte sie auch, denn auf die gebürtige Schleizerin warten bereits im September der ersten Termine. Bis 2014 wird Francis Möckel als Schleizer Hoheit die Rennstadt vertreten und überregional bekannter machen.

Francis Möckel als Wisenta-Perle vor der Alten Münze auf dem Neumarkt in Schleiz

Neues Bild

Anfahrt

Besucheradresse & Postanschrift Rathaus Schleiz


Öffnungszeiten
Montag
8:30 bis 12:00 und 13:00 bis 15:30
Dienstag
8:30 bis 12:00 und 13:00 bis 18:00
Mittwoch
geschlossen
Donnerstag
8:30 bis 12:00 und 13:00 bis 15:30
Freitag
8:30 bis 12:00
 
Einwohnermeldeamt am Montag geschlossen
facebook

Bahnhofstraße 1
07907 Schleiz
Telefon: 03663-4804-0
Fax: 03663-423220
E-Mail: info@schleiz.de