Stadtbibliothek Schleiz ab 27. April wieder geöffnet

Die Schleizer Stadtbibliothek arbeitet aktuell daran, alle Voraussetzungen für die Wiedereröffnung am 27. April zu erfüllen, sodass dort in Kürze wieder ein eingeschränkter Service entsprechend der derzeit geltenden Vorschriften möglich ist. Denn auch in der Bibliothek müssen die strengen Regeln für den Infektionsschutz eingehalten werden. Bis dahin besteht nach wie vor die Möglichkeit, über die ThueBIBNet-Onleihe elektronische Medien zu nutzen. Der Zutritt zur Online-Bibliothek ist nur mit einem aktiven Nutzerausweis möglich. Das Team der Stadtbibliothek bittet darum, die Einrichtung möglichst nicht gleich am ersten Tag der Wiedereröffnung aufzusuchen, da mit einem erhöhten Besucheraufkommen zu rechnen ist. Die Leihfrist für alle Medien wurde automatisch bis zum 18. Mai verlängert.

Die Stadtbibliothek öffnet bis auf Weiteres mit reduzierten und geänderten Öffnungszeiten:

Montag + Dienstag: 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Mittwoch                 geschlossen

Donnerstag            14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Freitag                   10:00 Uhr bis 13:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Samstag                 geschlossen

Gut sichtbare Informationstafeln im Eingangsbereich der Stadtbibliothek werden über die getroffenen Schutzmaßnahmen informieren. Im Wartebereich werden Markierungen aufgebracht, um 1,50 Meter Abstand zwischen den Nutzern zu wahren. Besucher der Bibliothek müssen sich auf Wartezeiten einstellen, da nur 10 Personen gleichzeitig nach vorheriger Einlasskontrolle das Gebäude betreten dürfen. Jeder Nutzer muss einen Korb für den Rundgang verwenden. Dies gilt auch für Besucher, die ihre privaten Körbe mitgebracht haben. Über die Anzahl der Körbe wird die Zahl der Leser in der Bibliothek kontrolliert. Die Leser werden gebeten ihren Aufenthalt so kurz wie möglich zu gestalten. Es ist nur eine Ausleihe, Rückgabe und Anmeldungen bzw. Kontoverlängerungen möglich. Das Lesecafé und die Sitzbereiche sind gesperrt. Vorerst bleiben die PCs zur Recherche ausgeschalten. Medienwünsche können gerne per E-Mail oder Telefon an das Bibliotheksteam übermittelt werden, welches zeitnah die gewünschte Literatur raussuchen wird. Für alle Rückgaben ist zunächst eine 24-Stunden-Buchquarantäne vorgesehen. Erst danach können die Medien erneut ausgeliehen werden. Personen mit erkennbaren Atemwegserkrankungen werden abgewiesen. Ab Freitag, den 24. April, gilt in Thüringen die Mund-Nasenschutzpflicht. Diese Regelung gilt auch für die Stadtbibliothek Schleiz. Ein Einlass ist nur mit einer zweckmäßigen Maske möglich. Neben Masken sind auch Tücher oder Schals als Schutz möglich, wenn sie Nase und Mund bedecken. Diese Regelung gilt für Nutzer ab sechs Jahre.

Neues Bild

Einzelhandel [mehr]

Eintrag vom: 14.08.2020

Ab 17. August gibt es in der Stadtinformation den "Schleiz-Gutschein"

Freibad Schleiz [mehr]

Eintrag vom: 06.08.2020

Seit Ferienbeginn deutlich mehr Besucher im Freibad Schleiz

Öffentliche Auslegung [mehr]

Eintrag vom: 03.08.2020

Aufhebungssatzung und Entwurf des Bebauungsplanes „An der Sperrmauer“

Ferientipps [mehr]

Eintrag vom: 23.07.2020

Bei einem Tagesausflug Schleiz entdecken

Interessenbekundungsverfahren [mehr]

Eintrag vom: 23.07.2020

Interessenbekundungsverfahren Wohnmobilstellplatz

Stellenausschreibung [mehr]

Eintrag vom: 20.07.2020

Stadt Schleiz sucht ab sofort einen Mitarbeiter (m/w/d) im Sekretariat des Bürgermeister

    Anfahrt

    Besucheradresse & Postanschrift Rathaus Schleiz


    Öffnungszeiten
    Montag
    8:30 bis 12:00 
    Dienstag
    8:30 bis 12:00 und 13:00 bis 18:00
    Mittwoch
    geschlossen
    Donnerstag
    8:30 bis 12:00 und 13:00 bis 15:30
    Freitag
    8:30 bis 12:00
     
     
    facebook

    Bahnhofstraße 1
    07907 Schleiz
    Telefon: 03663-4804-0
    Fax: 03663-4804200
    E-Mail: info@schleiz.de